SEMINARE DVF-NORDMARK

Lightpainting Workshop in Barsinghausen

Lightpainting Workshop - Werner Fritz Lightpainting Workshop - Werner Fritz

Lightpainting-Workshop in Barsinghausen


Der 1. Workshops im Bezirk Niedersachsen-Ost ist in diesem Jahr der Lightpainting-Workshop, am Samstag, 11.03.2023 in Barsinghausen. Durchgeführt wird er wieder vom Team Karl-Heinz Meyer, dass auch die Location am Deisterrand als passenden Ort ausgewählt hat. Anmeldungen sind ab sofort unter meiner/dieser Mailanschrift möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen von Teilnehmern aus dem abgesagten Workshop im November letzten Jahres werden hierbei bevorzugt. Die genauen Kosten stehen noch nicht fest, werden aber nicht mehr als 20 Euro einschl. Material betragen.

Es sollte jeder eine Kopflampe oder ähnliches dabei haben, Kamera, Stativ und eine Mütze o.ä. zum Abdecken des Objektives. Wenn jemand eigene Lichter oder Lampen, Werkzeuge etc. benutzen möchte können diese mitgebracht werden. Eine Taschenlampe bitte unbedingt mitbringen. Ebenso ist dunkle Kleidung empfehlenswert.
Es erfolgt zuerst etwas Theorie in der Gaststätte direkt vor Ort. Hierbei wird anhand von Fotos, die vor Ort angefertigt wurden, gezeigt was möglich ist (Grundfiguren, Beleuchtung etc.).
Dann sind die Teilnehmer dran und fertigen eigene Lightpaintings an. Dafür steht das Team als Helfer zur Verfügung. Nach dem Workshop besteht die Möglichkeit noch auf ein gemeinsames Zusammensein in der Gaststätte (auf eigene Rechnung).

Werner Fritz
Bezirksleitung Niedersachsen-Ost
2.bezirksleitung.nds-ost@dvf-nordmark.de

Workshop Fotografieren im Wattenmeer für Mitglieder des DVF-Nordmark

Martin Stock - Wattenmeer Martin Stock - Wattenmeer

Workshop Fotografieren im Wattenmeer mit Dr. Martin Stock

Martin ist ein exzellenter Kenner des Wattenmeeres, Biologe und Fotograf. Mit der Kamera fängt er die beeindruckenden Lichtstimmungen des Gezeitenmeeres ein. Auch die Tier- und Pflanzenwelt und die Wattlandschaft sind Teil seines Werkes. Außergewöhnliche Perspektiven, ungewohnte Ausschnitte und die Konzentration auf Flächen, Muster und Farben fordern ihn heraus und inspirieren ihn.

Wir freuen uns diesen außergewöhnlichen Fotografen für ein Wochenendseminar in der NORDMARK gewonnen zu haben. Der Workshop richtet sich an alle Fotografen die an der Naturfotografie verstärktes Interesse haben.
Termin: 31. März 2023 – 02. April 2023

Alles weitere in der Einladung zum PDF-Download.

Workshop Streetfotografie – Geplante Zufälle - für Mitglieder des DVF-Nordmark

Pia Parolin Pia Parolin

mit Dr. Pia Parolin.
Pia ist Biologin und Fotografin, Mitglied DGPh, Mitglied im Collectif Photon in Nizza, Sekretärin des Antibes Photo Club, Jurorin des französischen Fotografie-Verbandes und fotografiert seit Ihrem 8. Lebensjahr. Pia hat diverse Bücher zum Thema verfasst und können im dPunkt-Verlag bezogen werden.

Der Workshop richtet sich an alle Fotografen die an der Streetfotografie verstärktes Interesse haben.

Wann:             17. März – 19. März 2023

Anreise:          Freitag, 17. März 2023 bis 16:00, Verteilung der Zimmer es stehen überwiegend EZ aber auf Wunsch auch DZ zur Verfügung, bitte bei der Anmeldung vermerken

Wo:                 DJH Bad Malente

Kosten:           250,00 €

Anmeldungen ab sofort beim 1.vorsitzender@dvf-nordmark.de unter Angabe der DVF-Mitgliedsnummer sowie Tel.-Nr. möglich.

Die Teilnahme ist auf 15 DVF-Mitglieder der NORDMARK beschränkt. Die Teilnehmer erhalten eine Bestätigung wodurch die Anmeldung verbindlich wird.

Alles weitere bitte der Einladung entnehmen.

Jobit Stolp – AFIAP - Landesvorsitzender DVF-Nordmark

gRUPPENFOTO sEMINAR fALLINGBOSTEL 2022 gRUPPENFOTO sEMINAR fALLINGBOSTEL 2022

Bericht Makro-Workshop Bad Fallingbostel
Referenten: Horst-Werner Neugebauer und Frank Rückert

Der DVF Nordmark freute sich über das sehr große Interesse am diesjährigen Fallingbostel-Seminar mit dem Thema Makrofotografie. Nach den „mageren Corona Jahren, in denen viele von uns sich bei Veranstaltungen eher zurückgehalten haben, reisten in diesem Jahr 36 Teilnehmer aus der gesamten Nordmark in der Jugendherberge Fallingbostel an. Die DJH ist eine Traditionsunterkunft seit mehr als 50 Jahren, viele Erinnerungen an vorangegangene Seminare sind damit verbunden. Der Workshop begann am Freitagabend mit Vorstellungsrunde, Erwartungen abklären und erste theoretische Einführung in das Thema Makrofotografie. Auch durfte natürlich das gesellige Beisammensein nicht fehlen. Viele freuten sich alte Bekannte zu treffen, andere waren das erste Mal dabei und hörten dem Erinnerungsaustausch amüsiert zu. Besonders schön war, dass unter den Teilnehmern mit Albert und Caius Schütze sogar Großvater und Enkelsohn waren, die das Hobby Fotografie als gemeinsame Leidenschaft teilen. Wir würden uns freuen, wenn diese Art der Nachwuchspflege Schule macht und wir mehr jüngere Teilnehmer begrüßen könnten.

Die Teilnehmenden hatten unterschiedliche Erfahrung im Bereich Makrofotografie – neben den beiden Referenten hatten auch einige andere bereits eine spezielle Ausrüstung für das Thema und so konnte man sich auch untereinander unterstützen, Tipps und Inspirationen weitergeben. Große Aufmerksamkeit wurde dem Thema Focus Stacking und Bracketing gewidmet, um mit Hilfe dieser Technik die größtmögliche Schärfentiefe über das gesamte Motiv zu erzielen. Natürlich kam auch das Netzwerken am Abend nicht zu kurz – man munkelt, dass einige erst weit nach Mitternacht den Weg ins Bett gefunden haben.

Nochmals herzlichen Dank an Marko Reuter für die Organisation der Veranstaltung, danke an Horst-Werner und Frank, die mit ihrer Erfahrung die Veranstaltung lehrreich für alle gestaltet haben und natürlich Dank an alle Teilnehmenden für die rege Beteiligung, den Wissensaustausch und die geselligen Stunden. Und natürlich auch danke für die einstimmige Genehmigung, Fotos von Euch, die während des Workshops gemachte wurden, sowohl auf der DVF-Website als auch auf den Social-Media-Kanälen verwenden zu dürfen. So können wir hoffentlich allen anderen, die nicht dabei waren, einen Eindruck der Veranstaltung vermitteln und Lust wecken, im nächsten Jahr in Bad Fallingbostel, aber auch anderen Veranstaltungen dabei zu sein.

Stephanie Dittmer
DVF-Nordmark Instagram Beauftragte
Lichtbildfreunde Itzehoe

Bltzworkshop Hannover - Foto 3 - Hans-Werner Griepentrog Bltzworkshop Hannover - Foto 3 - Hans-Werner Griepentrog

Workshop richtig blitzen leicht gemacht

Werner Fritz, Bezirksleitung Niedersachsen-Ost hatte, hatte am 27. Oktober 2022 zu einem Blitzworkshop für 10 Teilnehmer ins Mietstudio der Firma Probis Media Solutions GmbH nach Hannover eingeladen. Die Plätze waren nach der Rundmail an alle DVF Mitglieder im Bezirk Niedersachsen-Ost schnell vergeben.

In Zusammenarbeit mit PROBIS MEDIA SOLUTIONS wurde unter Anleitung von Harald Petersen, Key Account Manager Deutschland von Profoto mit der neuesten Blitztechnik, mit mobilen Lösungen mit Wechselakku und TTL-Blitzen sowie mit entfesselten Blitzen gearbeitet. Auch Aufnahmen mit sehr kurzen Belichtungszeiten waren Teil des Wotkshops.

Damit ausreichend praktisch gearbeitet werden konnte, war auch ein Fotomodel zum Workshop dabei. Auch konnte im Hof von Probis das Blitzen bei Dunkelheit geübt werden.

Da Profoto mit der TTL-Blitztechnik Kameras von Canon, Nikon, Fujifilm, Sony und Leica unterstützt, konnten alle Teilnehmer mit der eigener Kamera alle Blitzfunktionen in der Praxis ausprobieren. Für das leibliche Wohl war während des ca. 3 Std. dauernden Workshops ebenfalls gesorgt.

Dieser Workshop diente vorwiegend zum Kennenlernen der verschiedenen Blitze, deren Technik, Einstell- und Einsatzmöglichkeiten in Verbindung mit der eigenen Kamera. Bei der Arbeit mit dem Model konnten bereits die ersten eigenen Ideen probiert und Erfahrungen gesammelt werden. Weitere Workshops sollen folgen, bei denen dann aktiv unter Anleitung eines Profis jeweils eigene kreative Fotoideen umgesetzt werden können.

Werner Fritz
Stv. Bezirksleiter Niedersachsen-Ost

Michael Eßig - Selbstbildnis Michael Eßig - Selbstbildnis

Nordmark-Seminar
Webinar Bildbearbeitung

Liebe Mitglieder,
wir setzen die beliebte Seminarreihe mit Michael Eßig/AFIAP fort.

Beginn 31.10.2022 18:30, Folgetermin 02.11.2022 18:30
Die angemeldeten Teilnehmer erhalten nach Bezahlung der Teilnehmergebühr und kurzfristig vor Beginn den Zugangslink für den Online-Zugang.

Anmeldungen bitte direkt an 1.vorsitzender@dvf-nordmark.de, die Teilnehmerzahl ist auf 15 Mitglieder beschränkt. Mit der Anmeldung wird die Teilnehmergebühr in Höhe von 19,00 € fällig, zahlbar auf das Bankkonto des DVF-Landesverband NORDMARK,
IBAN DE13 2505 0180 0910 4741 68 (Sparkasse Hannover), bitte Mitgliedsnummer, Club-Nr. angeben.

Einzelheiten sind bitte dem beigefügten PDF-Dokument zu entnehmen.
Modul 5 beginnt im Januar 2023.

Jobit Stolp, AFIAP
Landesvorsitzender DVF-NORDMARK

NORDMARK-Webinar-Bildbearbeitung_Modul 4 - PDF-Download

Nordmark-Jurierungsworkshop - Foto Hans-Werner Griepentrog 2 Nordmark-Jurierungsworkshop - Foto Hans-Werner Griepentrog 2

Wettbewerbsfotografie im DVF – Jurierungsworkshop

Am Sonntag, 23.10.2022 begrüßte der Clubvorsitzende Helmut Schauf – ffc Hildesheim in den Clubeigenen Räumen den Nordmark-Landesvorsitzenden Jobit Stolp, AFIAP und den Landesbeauftragten Pressearbeit Hans-Werner Griepentrog, KDVF, EFIAP, EPSA und 24 Mitglieder aus dem Bezirk Niedersachsen-Ost zum Seminar „Wettbewerbe im DVF“.

Anhand einer PowerPoint Präsentation brachte Jobit Stolp den Teilnehmern das Thema näher und erläuterte die gesamte Wettbewerbsszene des DVF und speziell die der NORDMARK. Insbesondere wurden die besonderen Anforderungen und Sonderheiten innerhalb der einzelnen Sparten ausgiebig besprochen. Einen breiten Raum nahm das Thema Spartendefinition Natur / Wildlife und die Unterschiede zwischen den DVF-Anforderungen und der Definition der FIAP/PSA ein. Ausführlich wurde anhand diverser Bildbeispiele die Problematik erörtert.

Hans-Werner Griepentrog stellte den Teilnehmern 12 ausgewählte Bilder der letzten Nordmark-Landesfotoschau vor. Die Auswahl umfasste sowohl Annahmen, Medaillen- und Urkundenbilder sowie Nichtannahmen. Es wurde eine Jurierung simuliert, erster Durchlauf alle Bilder wurden hintereinander für einige Sekunden präsentiert. Im zweiten Durchlauf sollten die Mitglieder die Bilder mit 1-10 Punkten jurieren.

Nach jedem Bild hatten die Teilnehmer die Gelegenheit ihre Punktevergabe zu erläutern. Sehr oft kam es zu weitestgehenden Übereinstimmungen, Nichtannahmen wurden auch als solche erkannt und wie bei einer echten Jurierung kam es bei den Awards zu fruchtbaren und angeregten Diskussionen.

Der Landesvorsitzende wies darauf hin, dass oftmals nur kleine Dinge im Foto den Ausschlag geben, um aus einer Annahme eine Urkunde oder einer Medaille zu machen.
Die Veranstaltung fand großen Anklang und soll auf Wunsch der Teilnehmer wiederholt werden. Geplant sind weitere Seminare dieser Art in den anderen Bezirken des LV Nordmark.

Jobit Stolp – AFIAP
Hans-Werner Griepentrog – KDVF, EFIAP, EPSA

Manfred Roeben - Lichtmalerei Manfred Roeben - Lichtmalerei
Bericht vom Lightpainting Workshop in Flensburg

Ein faszinierendes und kreatives Workshop-Wochenende vom 4. Bis 6. März 2022 in Flensburg ist schon wieder vorbei. Unsere Teilnehmer haben sich mit uns auf eine Reise gemacht, mit Licht-Equipment zum Licht- und Fotokünstler zu werden!

Wir wurden angeleitet und konnten mit passender Kameraeinstellung & Stativ und dem Spiel der verschiedensten Lichtquellen, die uns zur Verfügung standen, atemberaubende Bilder kreieren. Die Fotografen untereinander gaben sich verschiedene Inspiration und Ideen – aber auch Raum zum Ausprobieren und Experimentieren. Wir wurden selbst zum Künstler der Dunkelheit, Herrscher über Licht und Schatten. Haben diese eindrucksvolle Erfahrung selber gemacht und konnten die verrückten Motive und Eindrücke, die entstehen, genießen.
Uns wurde gezeigt, wie wir mit einfachen Mitteln / Hilfsmittel z. Bsp. Half-Domes bauen können und wie damit faszinierende Lichtkunst entsteht.

Wir versuchten unsere Kreativität zum Leben zu erwecken und arbeiteten vor der Kamera als „Lichtmaler“, um mit unterschiedlichen Geräten und Lichtquellen aus den verschiedenen Ideen eindrucksvolle Bilder entstehen zu lassen. Dabei wurde von der Planung des Bildaufbaus, über die Bewegungs-Choreographie, bis zum Gestalten einer Geschichte im Bild, der Workflow besprochen. So wurden z. Bsp. Geister in den Nachtwald gemalt oder auf der Brücke half-doms zum Leuchten gebracht.

Ein kleines Highlight, war auch ein Ausflug in die Stadt, wo uns Jörn Lützen über die deutsch-dänische Geschichte der Stadt Flensburg berichtete. Wir waren begeistert von diesem kleinen Vortrag. Vielen Dank an Jörn. Der 1. Landesvorsitzende Jobit Stolp - AFIAP bedankte sich bei Jörn Lützen, der diesen Workshop geleitet hat und natürlich bei allen Teilnehmern, die hier mitgemacht und für einen tollen Austausch gesorgt haben. Hier sind viele Anregungen zu verschiedenen Projekten und auch zum Equipment entstanden.
Allen Teilnehmern hat es viel Spaß gemacht und es gibt eine Fortsetzung.
Lightpainting in der Stadt Flensburg. Michaela Pecat - AFIAP Bezirksleiterin Schleswig-Holstein

Michael Essig Michael Essig

Webinar Bildbearbeitung

Das beliebte Bildbearbeitungsseminar mit Michael Eßig AFIAP findet nun eine Fortsetzung.

Ab Januar 2022 bieten wir gemeinsam mit Michael 3 Module zur Bildbearbeitung an. Angesichts der aktuellen Corona-Pandemie finden die Seminare vollständig als Webinar statt. Nach erfolgreicher Anmeldung und Bezahlung erhaltet Ihr den Link zum Webinar. Alle Module können einzeln gebucht werden, je nach eigenem Wissensstand. Jedes Modul besteht aus 2 Teilen, wer also Modul 1 bucht, bucht z.B. beide Termine (17. + 19.01.22). Die Module 1 + 2 sind auch für Mitglieder interessant, die ausschließlich mit Lightroom arbeiten. Ab Modul 3 sind LR-Nutzer dann raus, weil nur noch Arbeitstechniken in Photoshop vermittelt werden, z. B. Arbeiten mit Ebenen?

Die Teilnehmerzahl ist pro Modul auf 15 Personen begrenzt.

Jedes Modul kann zum Kostenbeitrag von 19,00 Euro gebucht werden. Buchungen über den Landesverband, 1.vorsitzender@dvf-nordmark.de . Die Teilnehmergebühr wird mit der Anmeldung fällig und ist auf unser Bankkonto bei der Sparkasse Hannover
IBAN DE13 2505 0180 0910 4741 68 zu überweisen mit dem Betreff: Seminar Bildbearbeitung Modul (1, 2 oder 3)

Alle weiteren Einzelheiten zu den Modulen mögt Ihr bitte den PDF-Dateien entnehmen.

Termine:

Modul 1 am 17.01.22 und 19.01.22, 18:30 ? 21:00

Modul 2 am 21.02.22 und 23.02.22, dito

Modul 3 am 21.03.22 und 23.03.22, dito

Bleibt gesund, ich wünsche eine schöne Adventszeit und beste Grüße

Jobit Stolp -AFIAP
1.Landesvorsitzender DVF-NORDMARK

SEMINAR KREATIVE PORTRAITFOTOGRAFIE BAD MALENTE 2021

Kreative Portraitfotografie Bad Malente 2021 - Jobit Stolp Kreative Portraitfotografie Bad Malente 2021 - Jobit Stolp
Zum Abschluss der diesjährigen Seminar- und Workshopreihe konnte unser Landesvorsitzender die international anerkannte Fotokünstlerin Franziska Ostermann http://www.franziskaostermann.com/ für diesen hochkarätigen Workshop gewinnen.
Am Freitag, 03.12.2021 begrüßte unser Landesvorsitzender Jobit Stolp -AFIAP die aus der gesamten NORDMARK angereisten Teilnehmer zum letzten Workshop 2021 in Malente. Nachdem die 22 Teilnehmenden sich vorgestellt haben gab unser Vorsitzender einen kurzen Überblick zur Thematik und führte in das Thema ein. Der Abend klang mit einem gemütlichen Beisammensein sowie regem Gedankenaustausch aus.

Samstag und Sonntag gewährte Franziska Ostermann tiefe Einblicke in ihre Arbeitsweise, in ihr künstlerisches Schaffen und vermittelte ihr umfangreiches Fachwissen. Im praktischen Teil versuchten die Teilnehmenden dieses Wissen umzusetzen. Eine der Aufgaben beinhaltete das Erstellen eines künstlerischen Selbstportraits mit vorhandenem Licht, eine weitere Aufgabe bestand darin sich aus mitgebrachter Literatur Beispielbilder zu suchen, um diese dann mit eigener Inspiration, Kreativität mit den vorhandenen Möglichkeiten umzusetzen. Das Treppengeländer wurde umfunktioniert zu einem Ufergeländer, ein vorhandener Kahn am Ufer des Kellersees entsprechend mit in die Bildgestaltung einbezogen, usw. In der darauffolgenden Bildbearbeitung konnte die Kreativität voll entfaltet werden. In der Auswertung dieser Aufgaben kristallisierten sich dann einige sehr gute Umsetzungen durch eigene eingebrachte Ideen heraus.

Es kristallisierte sich heraus, dass Franziska Ostermann in Projekten denkt und meistens vorab ein Konzept erarbeitet, um dieses dann fotografisch umzusetzen.
In der Abschlussrunde äußerten sich die Teilnehmenden enthusiastisch, wobei der Fokus auf Weitermachen und Umsetzen des Vermittelten daheim lag.

In seinem Abschlusswort verwies Jobit Stolp auf die Bücher von Manfred Kriegelstein-MDVF und sagte, dass Manfred eine ähnliche Arbeitsweise hat. Er geht on Location, setzt sich nieder, trinkt in Ruhe eine Tasse mitgebrachten Tee, analysiert das Objekt und lässt sich inspirieren. Erst dann wird die Kamera zur Hand genommen. Mit dem Hinweis auf unsere Sponsoren Cewe und Hahnemühle, die DVF-Vorteilswelt und weiteren Rabattmöglichkeiten bei der Beschaffung von Fotopapieren über die Fa. Rauch, Photolux und MOAB, verabschiedete der Landesvorsitzende die Teilnehmenden und wünschte eine besinnliche Weihnachtszeit und gesundes Wiedersehen bei den nächsten Seminaren Anfang 2022. Jobit Stolp – AFIAP - Landesvorsitzender

LIGHTPAINTING SEMINAR IN HANNOVER

Lightpainting Seminar Hannover 2021 - Werner Fritz Lightpainting Seminar Hannover 2021 - Werner Fritz

Das Lightpainting-Experten-Team, Hans Roufflair, Matthias Gerth, Karl-Heinz Meyer, Michel Pehlke und Kerstin Ligenza haben am Freitagabend, 26.11.2021, 13 Fotografen vom DVF-Nordmark Auszüge aus ihrem Künstler-Repertoire gezeigt. Mit sehr viel Geduld und exakter Beschreibung wurde jeder über die beste Aufnahmeperspektive, optimale Aufnahmeparameter und den Ablauf der Präsentation informiert.

Bei insgesamt 3 verschiedenen Aufnahmen (die Location wurde zwischenzeitlich gewechselt) gab es so lange Wiederholungen, bis jeder für sich ein Foto hatte, mit dem er zufrieden war. Die Aufnahmen setzen sich zusammen aus mehreren Einstellungen. Dem Lightpainting-Team ist es dabei wichtig, das nur EINE Aufnahme gemacht wird (keine Mehrfachbelichtung). In den Wechseln zwischen den Szenen musste bei laufender Aufnahme abgedeckt werden.

Zum Schluss bekam jeder noch ein Geschenk vom Team, dass auch gleich für das Abschlussfoto genutzt werden konnte. Vielen Dank an das gesamte Lightpainting-Team, das mit sehr viel Spaß und Geduld alle Wünsche erfüllt hatte und allen Teilnehmern sehr viel Freude und tolle Fotos beschert hat. Dank an den DVF-Landesverband Nordmark für die Ausrichtung!

Anm.: Das Team erlaubt die Nutzung der Fotos für alle Bereiche, würde sich aber freuen, wenn sie dabei mit erwähnt werden. Für Wettbewerbe sind die Fotos weniger geeignet, da der Fotograf nicht die alleinigen Rechte am Bild hat. Hans-Peter Hornbostel

SEMINAR BAD FALLINGBOSTEL

ACHTUNG: Nur noch 2 Zimmer frei, für 2 - 4 Personen!!!

Der DVF-Nordmark lädt auch im Jahr 2021, nach einem Jahr Corona-Pause, wieder alle interessierten Fotofreunde zum Seminarwochenende in Bad Fallingbostel ein.

Veranstaltungsort: Jugendherberge Bad Fallingbostel, Liethweg 1, 29683 Bad Fallingbostel

Termin: Fr., 19. November 2021 bis So., 21. November 2021
Thema: Kreative Bildgestaltung
Referent: Marcus Ricker

Anmeldungen zum Traditionsseminar Fallingbostel zum Thema Kreative Bildgestaltung nimmt wieder ab 5. Juli 2021, Marko Reuter entgegen.
Marko Reuter, Eiderweg 14, 30851 Langenhagen, Telefon: 0170 / 5 66 29 16,
Email: marko.reuter@web.de . Das Seminar findet vom 19.11.2021, 18:00 Uhr bis zum 21.11.2021, 13:00 Uhr statt.

Wir können dieses interessante Seminar wieder zu günstigen Teilnahmegebühren anbieten, alles weitere in der Ausschreibung als Anlage zum PDF-Download. Wir hoffen auf eine gute Beteiligung.

Jobit Stolp - AFIAP - 1. Landesvorsitzender DVF-Nordmark

Programm Fallingbostel 2021 - PDF-Download

NORDMARK LIGHTPAINTING-SEMINAR 2021

4 two balls - Jörn Lützen 4 two balls - Jörn Lützen

Auf vielfachen Wunsch lädt Der DVF NORDMARK zu einem Lightpainting Workshop nach Flensburg ein. Wir konnten einen engagierten DVF Freund hierfür finden, der diesen Workshop leitet und uns in die Welt des Lightpaintings einweist und so können wir euch diesen Workshop kostengünstig anbieten. Jörn Lützen verfügt über umfangreiches Fachwissen auf diesem Gebiet.
Lightpainting bzw. Lichtmalerei ist eine fotografische Kunstform, bei der unter langen Belichtungszeiten mit einer Lichtquelle „gemalt“ wird. Die Blende der Kamera wird geöffnet und offen gehalten, gleichzeitig wird die Lichtquelle bewegt.
Je nach persönlicher Verfügbarkeit sollte zu diesem Seminar mitgebracht werden:

Wann: 30.10.2021 – 31.10.2021
Wo: DJH Jugendherberge Flensburg, Fichtestraße 16, 24943 Flensburg
Kosten: Die Teilnahmegebühren betragen für DVF-Nordmark-Mitglieder 57,50 €.
Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern.
Einzelzimmer kosten zusätzlich 12 € und sind nur begrenzt möglich. (es gibt nur 5 Einzelzimmer)
Für Fremdschläfer beträgt die Teilnahmegebühr am Seminar 22 €
Gäste (nicht DVF Mitglieder oder aus anderen Landesverbänden) zahlen zuzüglich 50 EUR

Zahlbar möglichst zeitgleich mit der Anmeldung, spätestens bitte bis zum 15.09.2021 auf das Konto des DVF-Landesverbandes NORDMARK bei der Sparkasse Hannover,
IBAN: DE13 2505 0180 0910 4741 68 überweisen. Anmeldungen ab sofort beim 1.vorsitzender@dvf-nordmark.de unter Angabe der DVF-Mitgliedsnummer sowie Tel.-Nr. möglich. Die Anmeldung ist verbindlich. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Teilnehmer erhalten eine Bestätigung. Die Teilnahme ist auf ca. 15 Personen beschränkt.

Rücktritt:
Bis 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung kann der Teilnehmer ohne Angabe von Gründen von der Anmeldung zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Maßgeblich ist der Eingang beim Veranstalter. Bereits geleistete Zahlungen werden in diesem Fall rückerstattet.
Stornofristen:
Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Stornierungen 6 bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 50% des Gesamtbetrages sind zu zahlen. Bei Stornierung zwischen 2 Wochen und 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn: 90% des Gesamtbetrages. 2 Tage bis Veranstaltungsbeginn werden die Veranstaltungsgebühren in voller Höhe in Rechnung gestellt.

Den Ablaufplan des Seminars gibt es unten als PDF-Download. Jobit Stolp - AFIAP Landesvorsitzender

SEMINAR KREATIVE PORTRAITFOTOGRAFIE

Ausgebucht Ausgebucht
ACHTUNG: Das Seminar ist ausgebucht !!!

EINLADUNG zum Workshop „kreative Portraitfotografie“ für Mitglieder des DVF-LV NORDMARK

mit Franziska Ostermann, Kiel. Sie absolvierte ihr Masterstudium an der Muthesius Kunsthochschule. Als postkonzeptionelle Multimedia-Künstlerin gilt ihr Hauptinteresse der zeitgenössischen Fotografie. Sie wurde vom GUP Magazin als FRESH EYES europäisches Talent 2021 ausgewählt. Ihr Selbstporträt FIRN wurde auf dem Cover der Zeitschrift ProfiFoto veröffentlicht.

Sie wurde vom Bundesverband Bildender Künstler Schleswig-Holstein mit dem Preis für aufstrebende Künstler ausgezeichnet und erhielt zweimal den The New Talent Award von Canon und dem ProfiFoto Magazin. Franziska Ostermann hat an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland teilgenommen
www.franziskaostermann.de

Wann: 03.12.2021 – 05.12.2021
Anreise: Freitag 03.12.2021 bis 17:00, Verteilung der Zimmer es stehen überwiegend EZ aber auf Wunsch auch DZ zur Verfügung, bitte bei der Anmeldung vermerken
Wo: DJH Bad Malente
Kosten: 150,00 €

Zahlbar möglichst zeitgleich mit der Anmeldung, spätestens bitte bis zum 30.09.2021 auf das Konto
DVF-Landesverband NORDMARK Sparkasse Hannover IBAN: DE13250501800910474168 überweisen. Anmeldungen ab 16.08.2021 beim 1.vorsitzender@dvf-nordmark.de unter Angabe der DVF-Mitgliedsnummer sowie Tel.-Nr. möglich.
Die Anmeldung ist verbindlich. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Teilnehmer erhalten eine Bestätigung. Die Teilnahme ist auf ca. 20 Personen beschränkt.
Rücktritt:
Bis 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung kann der Teilnehmer ohne Angabe von Gründen von der Anmeldung zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Maßgeblich ist der Eingang beim Veranstalter. Bereits geleistete Zahlungen werden in diesem Fall rückerstattet.
Stornofristen:
Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Stornierungen 6 bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 50% des Gesamtbetrages sind zu zahlen. Bei Stornierung zwischen 2 Wochen und 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn: 90% des Gesamtbetrages. 2 Tage bis Veranstaltungsbeginn werden die Veranstaltungsgebühren in voller Höhe in Rechnung gestellt.

Seminar- und Ablaufplan unten als PDF-Download. Jobit Stolp AFIAP Landesvorsitzender

RESONANZ AUF DAS NORDMARK-SEMINAR LIGHTROOM FOR BEGINNERS

Michael Essig Michael Essig
Nachlese Seminar Lightroom for beginners

Das erste Seminar in 2021 „Lightroom for beginners“ wurde sehr erfolgreich beendet. Mein Dank geht an den Referenten Michael Eßig- AFIAP, der von den Teilnehmern für die Gestaltung und Durchführung sowie sein umfangreiches Fachwissen gelobt wurde.
Weitere Seminare für Lightroom, für Photoshop und mit anderen Themen sind in Vorbereitung.

Hier auszugsweise einige Kommentare von Teilnehmern:
„ Moin Jobit, Am Montag ist leider der Workshop mit Michael Eßig zu Ende gegangen. Ich möchte mich auch bei dir bedanken, dass du diesen Kurs mit möglich gemacht hast. Ich habe für mich die Abende als vollen Erfolg verbucht, habe viel Freude gehabt und etwas gelernt. Michael hat sich richtig gut vorbereitet, alle Fragen beantwortet und ist auf uns gut eingegangen. Es war ein sehr schönes Miteinander. Sollte ich die Möglichkeit bekommen, bei ihm einen Platz in weiteren Workshops zu bekommen, wäre ich dabei.“

„Lieber Michael, Nochmal vielen Dank für das tolle Seminar und vor allem Dein Engagement mit so viel "Herzblut. Ich bin jetzt nach ersten Schwierigkeiten doch viel sicherer geworden und würde sehr gerne auch an weiteren Seminaren z.B. Photoshop teilnehmen.“
„ …. Dein Wissen und Deine langjährige Erfahrung, fließen nebenbei immer mit ein ,das hat mir auch sehr gut gefallen.“

„Moin Jobit, das „Lightroom-Seminar“ vor beginners war ein voller Erfolg. Michael Eßig hat es sehr gut rübergebracht. Es wäre wünschenswert, wenn es eine Fortsetzung hierzu geben würde. Besteht dazu eine Chance? Auch Photoshop oder mal ein Kurs über die Wettbewerbsfotografie wäre sehr wünschenswert.“„ …. Wie gesagt, es wäre sehr schön, wenn der Verband weitere Seminar (auch Webinare) anbietet.“

„Lieber Jobit, lieber Michael, unser Workshop geht morgen in die letzte Runde. Von mir kann ich sagen, dass der Einstieg gelungen ist.“ „ … Ich kann mir vorstellen, an weiteren Webinaren teilzunehmen. Vielleicht ist es möglich, ein Seminar zum Thema: Wettbewerbsfotografie von A bis Z - von Aufnahme bis zum Zuschauer/ Betrachter/ Juror, durchzuführen, damit die Voraussetzungen einer Teilnahme, dem interessierten Hobbyfotografen klarer werden. Ich hätte auch nichts dagegen, wenn das an Hand eines Themas exemplarisch durchgespielt wird und es am Ende des Seminars eine Jurierung gibt, die Stärken und Schwächen eines Bildes benennt.

Ähnliche Wünsche haben auch unsere Mitglieder, bei der durch die Bezirksleiterin Michaela Pecat -AFIAP durchgeführten Mitgliederbefragung geäußert. Der Landesvorstand ist am vorbereiten und wir werden neben den digitalen Seminaren in den einzelnen Bezirken auch regionale Angebote unterbreiten. Im Rahmen der Bezirkskonferenz Schleswig-Holstein 05.06.2021 in Kiel wird bereits ein weiteres Seminar „Langzeitbelichtung am Tage und Umwandlung in s/w“ angeboten. Es sind noch einige Plätze frei.
Jobit Stolp AFIAP- 1.Landesvorsitzender DVF-NORDMARK